Birthday Girl

Saturday, February 07, 2015

Nun bin ich also offiziell eine alte Schachtel, wunderbar. Glücklicherweise gibt es hier keine Geburtstagsbräuche. Ich musste also keine Angst haben, dass ich nach Hause komme und eine Haustür vollgeklebt mit Schachteln vorfinde, geschweige denn von einem riesen Schild im Vorgarten! Sorry, liebe Nachbarn. Vielleicht in 5 Jahren :D Aber da frage ich mich: Gibt es diese Geburtstagsbräuche (man ist als unverheiratete Frau mit 25 eine „alte Schachtel“, als Mann mit 25 eine „alte Socke“, mit 30 muss man Klinken putzen oder fegen usw.) nur bei mir in der Gegend, oder gibt es die in allen Regionen in Deutschland? Oder sind sie vielleicht bei euch anders?
Ich durfte an meinem Geburtstag netterweise bis 9.30 abends arbeiten, sodass ich danach zur Cheesecake Factory gerast bin. Ich hatte schon Angst, dass ich von der Polizei angehalten werde, aber dann dachte ich mir, dass ich doch einen Geburtstagsbonus habe und ich das Risiko einfach mal eingehe :D Da ich vorher nicht genau wusste wie lange ich arbeiten muss und alle Freunde so verstreut wohnen, war ich nur mit Peter zum Essen verabredet. Es gab dieses Mal auch eine Premiere: Ich habe NICHT die Four Cheese Pasta gegessen! Ich weiß, es wird jetzt einen weltweiten Aufschrei geben. Diejenigen die mich kennen wissen, dass Four Cheese Pasta mein go-to Meal bei der Cheesecake Factory ist ;) Ich hatte mich aber für das Orange Chicken entschieden und es schmeckte mindestens genauso gut. Danach gab es noch den Fresh Strawberry Cheesecake für mich als Nachtisch inklusive des obligatorischen Ständchens von allen Kellnern des Restaurants. Nach dem Essen folgte das typische Cheesecake Factory Food Coma und ich bin tot ins Bett gefallen.
Achja, und dann war da ja noch der Superbowl. Peter und ich waren zu einer Viewing Party bei Freunden eingeladen, die aber kurzfristig abgesagt worden ist. Kein Problem für mich, denn ich bin überhaupt nicht der Fan von Football. Ich saß dann an meinen Hausaufgaben und habe nur zur Halbzeit eingeschaltet (so macht es doch fast jeder, oder?). Ansonsten war es eine vollgepackte Woche mit viel Hausaufgaben, lernen und arbeiten. Apropos Arbeit: Im Moment werden für einen Bio Kurs kleine Schweine seziert und WIR verkaufen die! Ich dachte immer, sowas wird von den Professoren bereitgestellt. Aber nein, der Bookstore verkauft nun kleine Schweinchen. Man kann sich sogar das Geschlecht aussuchen. Und die sind natürlich in einer durchsichtigen Plastikhülle eingeschweißt, damit man sie direkt sehen kann. Oh man, ich habe diese Woche gefühlte eine Million Mal ein „EWWWWW“ zu hören bekommen :D Ich habe mir schon angewöhnt am Ende „have fun“ oder „enjoy“ zu sagen, aber mein Kollege setzt noch einen drauf und fragt direkt nach Fotos vom Barbecue :D Wie ihr also seht, macht die Arbeit immer noch Spaß ;)


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ich kenne die Geburtstagsbräuche auch genauso :) Alles Gute nachträglich <3

    ReplyDelete
  2. also mir waren die Gebraeuche nicht bekannt...

    und die letzten 15 minuten oder so haettest du dir ruhig vom Spiel anschauen koenne, die waren spannend! ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hehe vielleicht beim naechsten mal :D

      Delete
  3. Alles gute zum Geburtstag nachträglich :))

    ReplyDelete

Travelbook