3. Familienvorschlag - 2 Kids, Virginia

Sunday, October 14, 2012

Leider hat es mit der Familie aus Texas nicht geklappt. Ich habe mit der Mutter sehr viele E-Mails hin und her geschrieben, doch nach zwei Tagen kam dann die ernüchternde Meldung: "Es tut uns wirklich leid, aber wir haben uns für ein anderes Au Pair entschieden". Sie wollten gerne ein Au Pair haben, das auf jeden Fall zwei Jahre bleibt, damit sich die Kinder nicht jedes Jahr an jemand neues gewöhnen müssen. Und ich habe vor, höchstens 1 1/2 Jahre zu bleiben, damit ich pünktlich zum Wintersemester wieder in Deutschland bin. Aber so ist das Leben ;) Und am Donnerstag Morgen lag dann auch schon der nächste Vorschlag in meinem E-Mail Postfach. Eine vierköpfige Familie aus Virginia. Sie haben ein Mädchen (7 Jahre alt) und einen Jungen (5 Jahre alt). Sie wohnen etwa eine halbe Stunde von Washington D.C. entfernt. Es war übrigens auch dieses Mal die erste Familie die sofort Fotos bereitgestellt hat. Und auch auf ihr Essay konnte ich zugreifen. Es klang auf Anhieb alles sehr positiv und die Mutter hat mir auch sofort noch offene Fragen beantwortet. Freitag Nacht um halb 1 habe ich dann etwa eine halbe Stunde mit ihr geskypt. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Doch als es am Ende des Gesprächs um meinem Ausreisetermin ging, sagte sie: "Ich glaube, Februar könnte ein Problem für uns werden. Unsere jetzige Nanny verlässt uns schon nach Dezember. Wir brauchen also jemanden der ab Januar kommen kann." Sie hat gesagt, dass sie nochmal mit ihrem Mann darüber reden muss, damit sie vielleicht eine Zwischenlösung finden, weil sie mich wirklich mag und sie denkt, dass ich gut zu ihnen passe.
Also bin ich nun wieder an einem dieser hilflosen Punkte, an dem ich nichts anderes tun kann als warten. Sie wollte sich dann nächste Woche nochmal melden und wenn es klappt, dann soll ich auch mal mit den Kindern skypen.

You Might Also Like

1 Kommentare

Travelbook