Zu Besuch bei den Amisch und dem süßesten Platz auf Erden

Monday, June 15, 2015

Ein Leben ohne Smartphones, TV oder Internet ist für uns undenkbar. Wir denken gar nicht mehr darüber nach, wie sehr unser Leben von Elektrizität und vor allem Computern beeinflusst wird – es gehört einfach dazu.

Die Amisch lehnen jedoch jegliche Form von fortschrittlicher Technologie ab. Sie haben keine Autos, sondern nutzen Pferdekutschen und ihre Häuser sind nicht an das Stromnetz angeschlossen. Ich bin mir sicher, ihr habt schon einmal von ihnen gehört. Vor zwei Wochen war ich in Lancaster, Pennsylvania wo die Amisch im 18. Jahrhundert zum größten Teil ausgewandert sind. Sie sind außerdem in 28 weiteren US Staaten und sogar in Ontario, Kanada vertreten. Sie sprechen untereinander meist Pennsylvania deutsch, das ein wenig unserem schwäbisch ähnelt (weiter unten findet ihr ein Bild aus einem Beispiel Schulbuch).

Die Amish Farm in Lancaster wurde ursprünglich von Amischen bewohnt und später von der Stadt zu einem Museum umgebaut um Touristen die Amischen Lebensgewohnheiten näher zu bringen. Es war wirklich interessant, aber „echte“ Amisch findet ihr auf der Farm nicht. Wenn ihr euch aber ein bisschen in der Gegend umschaut und herumfahrt dann könnt ihr vielleicht ein paar erwischen.

Nur 45 Minuten nördlich von Lancaster befindet sich außerdem die Stadt Hershey. Diejenigen die schon einmal in den USA waren läuft bei dem Wort sicher schon das Wasser im Mund zusammen. Hershey’s ist der größte Schokoladen Hersteller in Nordamerika und vor allem für die gleichnamige Schokolade und Reese’s Peanut Butter Cups bekannt. In Hershey gibt es die Hershey’s Chocolate World in der man hunderte von Hershey’s Produkten kaufen kann. Nebenan gibt es auch noch den Hershey’s Freizeitpark, aber 60$ Eintritt war mir dann doch etwas zu happig. Da bevorzuge ich lieber King’s Dominion oder Six Flags. Aber so konnten Peter und ich unseren kleinen Tagesauflug mit einer ordentlichen Ladung Zucker abrunden.

Ich kann sowohl die Amish Farm als auch die Hershey’s Chocolate World wärmstens empfehlen. Wobei es in der Chocholate World wirklich schwer ist den ganzen süßen Verführungen stand zu halten :( Wenn ihr nicht allzu weit weg wohnt, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall!

Es wäre kein echter Roadtrip ohne Amerika Flaggen am Straßenrand ;)

... oder auf Motorrädern.




Die Alltagskleidung für Amische Frauen und Mädchen

Alltagskleidung der Amischen Männer und Jungen




Eine süße Babyziege :)




Klassenraum einer Amischen Schule



Pennsylvania deutsch

Amisch außerhalb der Farm auf unserem Weg nach Hershey

Ein Haus im europäischen Stil auf unserem Weg nach Hershey. Fast die komplette Nachbarschaft sah so aus.





Riesen Hershey Kisses - yumm!

Reese's Overkill






Die Tagesproduktion der verschiedenen Marken um etwa 6 Uhr abends

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Hallo,

    Danke für so tolle Einblicke.
    Besonders die Schokofarbrik hat es mir als Schokosüchtigen total angetan. Sollte auf jeden Fall ein Reiseziel sein :)

    LG Kerstin

    ReplyDelete
  2. Wie cool sind die Pferdekutschen denn bitte ?!
    Sieht nach einem tollen Ausflug aus :)

    Liebste Grüße
    EVA
    www.the-mysterious-world-of-eve.blogspot.de

    ReplyDelete
  3. Das mit den Amisch finde ich sehr interessant. Ich habe auch schon geplant mal auf einen Amisch Markt oder so zu gehen. So etwas gibt es doch bestimmt. Wo die Amisch frische Produkte verkaufen.

    ReplyDelete
  4. Wow, das ist wahnsinnig interessant! Vor allem das Deutsch, was dort gelehrt wird! Geniale Einblicke, danke dafür!

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  5. Ach Gott die Cupcakes jetzt hab ich wirklich sehr, sehr Hunger. Die sehen alle zum Anbeißen aus. Ich glaube nach dem Tag dort, hätte ich auch ein paar Kilos zugenommen, da könnte ich mich gar nicht entscheiden was ich nun probiere xD.

    Was das Amisch Museum angeht, interessant finde ich das schon, aber die Sekte selbst finde ich wie alle einfach sehr fragwürdig. Die Kinder haben halt in meinen Augen nur schwer eine Wahl, klar die Amisch dürfen sich mal das echte Lebe anschauen, aber wenn sie sich dafür entscheiden müssen sie ja ihre Familie hinter sich lassen und dadurch ist es auch keine freie Entscheidung und bis zu dieser Woche müssen sie ja so leben, ob sie wollen oder nicht.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich finde es bei Deutschland 83 nur richtig doof, dass es eine deutsche Serie ist und wir sie erst im Herbst sehen. Darüber könnte ich mich wirklich aufregen, ist ja in Amerika auch nicht der Fall. Ich finde die Serien sollten im Heimatland als erstes laufen und erst dann woanders oder zumindest gleichzeitig überall starten.Finde ich ehrlich gesagt unverschämt, ist in anderen Ländern ja auch nicht der Fall, die werden immer als erstes im Heimatland ausgestrahlt und dann international vertrieben und das sollte bei uns auch so sein. Sry für meine Verägerung, aber der musste ich mir jetzt mal Luft machen xD.

    Ansonsen habe ich aber auch schon von Unreal Humans und Mr Robort gehört, ich glaube Younger ist nicht mein Genre, aber über die ersten beiden habe ich sehr viel positives gelesen und das macht natürlich immer neugierg. Werde ja noch ein paar andere Shows vorstellen, läuft ja in diesem Jahr doch einiges interessantes an, dadurch das so viele Serien komplett beendet wurden und es einige Plätze zu füllen gibt.

    Dafür musst du dich doch nicht entschuldigen. Werde mir die Seite aufjedenfall mal anschauen ;).

    Ps: Folge deinem Blog nun auch mal, finde deine Berichte aus den Usa sehr interessant, vor allem weil ich dort unbedingt mal Urlaub machen möchte :)

    ReplyDelete

Travelbook